Die Stadtmeeris

In Leipzig


Willy und Joschi

Joschi und Willy sind beide am 8. Dezember 2013 bei mir als Notfälle eingezogen, weil sie dringend ein neues Zuhause gesucht haben. Beide hatten es in ihrem bisherigen Leben nicht ganz einfach gehabt, denn nirgends waren beide wirklich willkommen. Zuerst waren sie ein Geschenk, aber da sie nicht wirklich gewünscht waren, saßen sie ihre noch junge Zeit in einem Bürogebäude, wo manchmal tagelang keine menschenseele da war. Danach kamen sie in ein lautes und quirliges Kinder-Behindertenwohnheim, wo auch keiner richtig Zeit und Interesse für sie hatte. Als ich beide kennenlernte, saßen sie nur in einem Haus, vor Angst ganz starr, rannten in Panik von einem zum anderen Haus.

Willy ist ein schwarz, creme´, weißes Rosettenmix Meerschweinchen

und

Joschi ein goldagouti mit weiß Peruaner Meerschweinchen.

Willy war sehr sehr panisch noch im Wohnheim aber schon nach kurzer Zeit bei mir, zeigte sich wie neugierig er eigentlich ist. Er schaut immer ganz neugierig was man macht, horscht wenn die anderen Schweinchen quieken und ist der erste beim Erkunden neuer Dinge. Als 2.Namen hat Willy "Popcorn" von mir bekommen, weil er oftmals wie ein Popcorn herum schnippt.

Joschi ließ alles über sich ergehen, wenn die Kinder ihre Finger in das Haus steckten um ihn zu streicheln, verfiel er in Angststarre. Bei mir hat er einige Tage gebraucht um anzukommen, suchte immer den Schutz des Hauses aber mittlerweile ist es für ihn ok, wenn ich mit der Hand ins Gehege komme.

Mittlerweile mögen es beide, besonders Joschi und erst seit kurzem auch Willy, wenn man ihn den Kopf streichelt. Das hätte ich mal nie gedacht aber es bestätigt sich sehr das Ruhe, Geduld und viel Liebe sich bezahlt machen kann.

Willy

Joschi

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!